Testpflicht nach den Osterferien

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

sicherlich haben Sie es bereits den Medien entnommen, dass die Durchführung der Schnelltests nun verpflichtend

sowohl für alle Schülerinnen und Schüler als auch für alle an der Schule Beschäftigten ist. Wir haben während der Ostertage aus dem Kultusministerium weitere Nachrichten und Briefe erhalten, die Sie ebenfalls in der Mail erhalten. Diese Briefe gibt es auch in verschiedenen Sprachen, die Sie auf der Seite des Kultusministeriums nachschauen können. Folgen Sie bitte diesem Link "Briefe in anderen Sprachen" und schauen nach Ihrer Sprache.

Folgendes müssen wir nun miteinander umsetzen: 

  1. Nach den Osterferien besteht eine Testpflicht für alle Schüler*innen und Beschäftigte an zwei Tagen in der Woche. Diese werden an den Präsenztagen morgens zu Hause durchgeführt. Entweder Montag+Mittwoch oder Dienstag+Donnerstag.
  2. Die Präsenzpflicht wird aufgehoben, damit die Schüler*innen, die auf Elternwunsch nicht getestet werden sollen, ins Distanzlernen gehen können. (Den Antrag finden Sie ebenfalls angefügt.) Wer nicht getestet wurde oder ein positives Ergebnis hat, darf die Schule nicht besuchen.
  3. Die Ergebnisse des Schnelltests werden jedes Mal durch eine Unterschrift der Eltern auf dem Rückmeldebogen bestätigt (ebenfalls im Anhang). Dieser Bogen gehört fest in die Postmappe jedes Kindes und wird von der Lehrkraft zu Beginn des Unterrichts kontrolliert.
  4. Nur in Ausnahmefällen (!), wenn z.B. das Bestätigungsschreiben nicht vorliegt, können sich die Schüler*innen in der Schule unter Aufsicht selbst testen. Dies personell zu gewährleisten stellt uns allerdings vor kaum zu lösende Herausforderungen. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihrem Kind immer das aktuell unterschriebene Bestätigungsschreiben mitgeben.
  5. Die Testausgabe der ersten beiden Tests erfolgt am Montag, 12.04.2021 von 9.30 – 11.30 Uhr. Es findet kein Unterricht und auch keine Notbetreuung statt. Wenn Sie Ihr Kind nicht testen wollen, müssen Sie es von der Präsenzpflicht befreien. Das Schreiben geben sie dann bitte ebenfalls in der Zeit von 9.30 bis 11.30 Uhr ab.

 

Bitte unterstützen Sie uns nach Kräften, damit wir möglichst schnell wieder zu einem „normalen“ Schulalltag zurückkehren können.

 

Mit dem Wunsch für ein paar schöne letzte Ferientage verbleibe ich

mit freundlichen Grüßen

 

Susanne Huntemann
- Schulleiterin -